Pflege während der Vegetation

Die Pflanzen erfordern Bewässerung gleich nacht dem Anbau und im Laufe der nächsten 7-10 Tage. Später während der Zucht soll mit der Bewässerung sehr vorsichtig umgegangen werden, nur im Fall einer starken Dürre, weil zu viel Wasser in der Wurzelzone die Erträge wesentlich reduziert. Die Wurzel der Batate ist gegen den Gebrauch der Herbiziden empfindlich und ihr Gebrauch ist daher nicht empfehlenswert. Wenn es nötig ist, kann man das Unkraut mit der Hand jäten,  bevor man die Reihen völlig geschlossen hat. Die Entfernung des Unkrauts in den späteren Entwicklungsphasen  ist nicht empfehlenswert.

Vorsichtig mit Dünger“ so die erfahrenen Erzeuger und Fachleute. Die Batate sei etwa wie eine Tomate, je mehr Dünger, desto mehr Blätter und desto weniger Wurzelmasse.